Alexander Seebold vertritt HanseGrand im deutsch-russischen Wirtschaftsbund

Um die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere im Wegebau, zu intensivieren, ist die Fa. HanseGrand Klimabaustoffe aktives Mitglied im deutsch-russischen Wirtschaftsbund e.V. (DRUW). Alexander Seebold, Vertriebsleiter Osteuropa und Zentralasien, vertritt HanseGrand in diesem Gremium. Da er bereits zahlreiche Projekte wie die Wegesanierung auf Schloss Rundale in Lettland und den Einbau neuer Wegedecken im Botanischen Garten in Almaty, Kasachstan, erfolgreich geleitet hat, verfügt er über große Erfahrung auf diesem Gebiet.

Seine Vorträge zu Wegebau-Themen für Russland hält Seebold auf Russisch. Die Sprache spricht er fließend, was ihm bei den Veranstaltungen des DRUW wie auch bei anderen Aktivitäten in Russland zu Gute kommt: So begleitet er nicht nur russische Wegebau-Projekte, sondern kümmert sich auch um den Aufbau von Produktionsplätzen und die Entwicklung von regionalen russischen Wegedecken. Seebold ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann mit einem Masterabschluss in Business und Management. Zurzeit bereitet er die Teilnahme an der Messe Denkmal in Moskau vom 21.-23.10. 21m vor und ist mit dem Aufbau eines Büros in der Region beschäftigt.