Blähton

Blähtonbaustelle HanseGrand

Blähton wird im Feuer geboren. Der natürliche Ton wird geknetet, in einem Drehrohrofen bei einer Temperatur von 1100° C gebrannt und in runde Blähtonkügelchen geformt. Diese sind aufgrund ihrer vielseitigen Eigenschaften in vielen Bereichen einsetzbar.

Bitte klicken Sie auf das gewünschte Einsatzgebiet, dann erhalten Sie detailliertere Informationen.

Erd- und Grundbau

Groundfix® Geo-Matratzen

Moorstraßen

Leichtbeton

Thermoboden

Schutz vor Radon

Kabelschutz

Altbausanierung

Substrate für Begrünungen

Winterstreu

UNISON Blähton

Blähton ist universal einsetzbar

Blähton ist ein Baustoff von höchster Qualität für eine natürliche Bauweise. Ob

  • als Zuschlagstoff für Beton zur Gewichtsreduzierung,
  • im Estrich oder Mörtel zum Schallschutz und zur Wärmeisolierung,
  • als Unterfüllung gegen Feuchtigkeit im Hausbau,
  • als Auffüllung zur Verringerung des Seitendrucks bei Geoarbeiten,
  • zur Befüllung von Kabelkästen gegen Nagerfraß,
  • zur Gewichstminderung und Wasserspeicherung bei der Dachbegrünung,
  • als Drainageschicht bei der Innen- und Außenbegrünung.

Kontakt Leichtbaustoffe

Blähton ist sehr vielseitig

Seine Eigenschaften sind ebenso vielseitig wie seine Einsatzgebiete. Blähton ist

  • leicht
  • stabil
  • wärmedämmend
  • schalldämmend
  • atmungsaktiv
  • wärmespeichernd
  • feuerfest
  • frostbeständig
  • ohne chemische Zusätze
  • baubiologisch neutral
  • wiederverwendbar
  • witterungsbeständig