HanseGrand® VTS Vegetationstragschicht

Grüne Gleise mit VTS

Grünfläche statt Versiegelung

Die Vegetationstragschicht HanseGrand® VTS ist eine Trag-Deckschicht, die permanent wasserdurchlässig ist und begrünt werden kann. So bringt sie nicht nur mehr Grün in die Stadt als versiegelte Flächen, sondern sorgt auch für ein angenehmeres Mikroklima: wenn es regnet, kann sie das Wasser nach unten ableiten. Dabei hält sie Teile des Sickerwassers in den Hohlräumen der Belagsschichten zurück und versorgt mit diesem Wasser die Grünpflanzen. Brennt hingegen die Sonne heiß vom Himmel, so verdunstet ein Teil des Wassers und gibt Verdunstungskälte ab. Damit kommen die Pflanzen gut versorgt auch durch sehr trockene Sommer.

 

Infos und Downloads

Schotterasen mit Vegetationstragschicht

Begrünte Feuerwehrzufahrt und Eventfläche einer Hotelanlage auf HanseGrand® VTS

Mehr als Schotterrasen

Die HanseGrand® VTS kann für alle Verkehrsflächen eingesetzt werden, die für Schotterrasen geeignet sind. Im Vergleich zu klassischem Schotterrasen ist sie wasserdurchlässiger und verhindert dadurch ein Ausspülen großer Flächen, etwa bei Parkplätzen.

Zudem ist sie deutlich scherfester. Denn trotz ihrer Fähigkeit, Pflanzen zu stützen, verfügt die Vegetationstragschicht HanseGrand® VTS über eine hohe Tragfähigkeit. Zurückzuführen ist diese auf die richtige Korngrößenverteilung ihrer mineralischen Bestandteile sowie auf deren Widerstandsfähigkeit gegen Zertrümmerung.

 

Für viele Pflanzen geeignet

Die Vegetationstragschicht HanseGrand® VTS besitzt einen pH-Wert, der für viele Pflanzen geeignet ist. So kann wahlweise Rasen oder Sedum angepflanzt werden. Dem traditionellen organischen Boden, den die meisten Mischungen haben, wird der Bodenhilfsstoff Harmi Soil 8/15 hinzugefügt.

Harmi Soil sorgt für eine langfristige Verbesserung des Bodens und ermöglicht eine bessere Nährstoff- und Wasserspeicherung. Da Harmi Soil gekapselt im Material liegt, wäscht es sich nicht aus, sondern gibt seine Nährstoffe über einen langen Zeitraum ab. Die Pflanzen verankern und stützen durch ihre Wurzeln sich selbst und den Boden und geben ihm mehr Stabilität, die sich wiederum positiv auf die Scherfestigkeit auswirkt.

HanseGrand® VTS ist scherfest und permanent wasserdurchlässig

Einbau Vegetationstragschicht

Einbau von HanseGrand® VTS auf einem Multifunktionsplatz. Im Anschluss kann er mit Gras oder Sedum begrünt werden.

Vielfältige Nutzung möglich

Die Nutzung von HanseGrand® VTS reicht von Terrassen bis hin zu Flächenbefestigungen, die auch von Fahrzeugen höherer Gewichtsklassen benutzt werden können.

Aus stadtplanerischer Sicht ist die HanseGrand® VTS für große Verkehrs-und Parkflächen ein echter Gewinn, denn sie erfüllt zwei Anforderungen, die meist gegensätzlich sind: die Fläche ist so scherfest, dass schwere Fahrzeuge sie befahren können, trotzdem ist sie wasserdurchlässig und begrünt.

Einsatzgebiete:

  • Feuerwehrzufahrten
  • Stellplätze
  • Veranstaltungsplätze
  • Campingplätze
  • Schulhöfe
  • Baumscheiben
  • Wander- und Radwege

Einbau von HanseGrand® VTS

HanseGrand® VTS besteht aus reinem Naturmaterial und ist zertifiziert, Es sollte nur in der frostfreien Zeit, mit einer Bodentemperatur von mind. 8°C und möglichst nicht bei Regen eingebaut werden. Optimal sind die Körnungen 0/16 mm bis 0/22 mm in einer Stärke von 10 cm. Die detaillierten Einbauhinweise finden Sie hier.

Anwendungsbeispiel: Grüne Gleise

Die Verlängerung der Hannoveraner Stadtbahn bis zum neuen Endpunkt in Hemmingen-Westerfeld wird als begrünte Gleisanlage auf fester Fahrbahn ausgebildet, die von Einsatzfahrzeugen überfahrbar sein soll.

Aufbau Grüne Gleise mit HanseGrand VTS
Aufbau Grüne Gleise mit HG Vegetations-Tragschicht